• Slider Image

Manuelle Therapien

Die manuellen Therapien haben eine alte Tradition zur Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden und Erkrankungen im Bereich des Bewegungsapparats. Mit Hilfe bestimmter Massagetechniken können aber auch erkrankte innere Organe günstig beeinflusst werden.

Die „Kunst der Berührung“, wie die Massage auch genannt wird, gehört zu den Behandlungsformen, mit denen dem Menschen Kraft und Vitalität zurückgegeben werden sollen. Die Praxis des Massierens kommt ursprünglich aus dem fernen Osten. Der Begriff «massieren» soll einen arabischen Ursprung haben. Der Hauptzweck der Massage liegt darin, die Harmonie des Organismus durch regulierende Techniken der Berührung zu bewahren oder wiederherzustellen. Während es bei den östlichen Techniken wie Shiatsu oder Akupressur eher um die Wiederherstellung des inneren Energiegleichgewichts geht, bewirken die westlichen Massagetechniken eine direkte körperliche Reaktion.

Klassische Massage

Die klassische Massage wird in vielfältiger Weise als Therapieform oder zum allgemeinen Wohlbefinden eingesetzt. Ziel der klassischen Massage ist die Entspannung und Lockerung der Muskulatur. Durch die Steigerung der Durchblutung können Ablagerungen im Gewebe besser abtransportiert werden. Diese Massage kann als Ganzkörper- oder auch als Teilmassage  (Bsp. Rücken-Nackenmassage) angewendet werden.

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Spezialmassage mit der das Lymphgefäss-System im ganzen Körper unterstützt und angeregt wird. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie und wirkt wohltuend entspannend.

Mit sanften, pumpenden Grifftechniken wird das Gewebe entstaut und erschlafftes Bindegewebe regeneriert. Bei der Lymphdrainage wird weder geknetet noch geklopft und es kommen weder Öle noch Cremes zum Einsatz. Hier geht es nicht darum Verspannungen zu lockern, sondern den Lymphfluss in Schwung zu bringen. Das Thearpiekonzept der Lymphdrainge hat zum Ziel, das gestörte Gleichgewicht zwischen der Menge von Gewebewasser und der Leistungsfähigkeit der Lymphbahnen wiederherzustellen. Gleichzeitig soll das Immunsystem angeregt werden.

Die Lymphdrainage eignet sich vor allem für Beschwerden, bei denen es zu Wasseransammlungen im Gewebe kommt oder vor oder nach Operationen auch zur Unterstützung der Wundheilung.

Koreanische A KI DO Massage

Die A KI Do Massage ist eine traditionelle koreanische Massagetechnik mit der Original Bezeichnung „Gyeong Nak“.

„A“ steht dabei für aktivieren.
„KI“ ist der Ausdruck für Energie Lebenskraft.
„DO“ steht für den Weg und Lehrmethode.

Das Ziel dieser Ganzkörpermassage ist das Lebens-Ki (Chi) zu aktivieren, zu harmonisieren und überschüssiges, schädliches Ki (Chi) zu entfernen. Durch die Behandlung werden Blockaden gelöst und die natürliche Selbstreinigungs- bzw. Selbstheilungskraft des Menschen aktiviert. Verspannungen der Muskulatur werden schnell gelockert und die Spannkraft der Haut auf natürliche Weise gefestigt.

Die A KI DO Massagetechnik unterscheidet sich wesentlich von den hier bekannten Massagetechniken. Es handelt sich um eine sehr kräftige Massagetechnik!

Fussreflexzonen Massage

Die Fussreflexzonen Massage basiert auf dem Wissen, dass sich die Organe und deren Befindlichkeit in den Reflexzonen der Füsse widerspiegeln. Jedes Organ wird von einem bestimmten Bereich der Fuss Sohle widergespiegelt und kann durch Massage dieses Areals reflektorisch (daher der Name) positiv beeinflusst werden. Eine Unausgewogenheit der Organe, lässt sich direkt über die entsprechenden Zonen an den Füssen beheben. Die Reflexzonen am Fuss werden gezielt massiert und so entsprechende Bereiche und Funktionen des Körpers stimuliert.

Kräuterstempel Massage

In fernöstlichen Kulturen beliebt und geschätzt bewirkt die warme Kräuterstempel Massage eine ganzheitliche Harmonie von Körper und Geist. Erlesener Kräutern und Blüten, die in Leinentüchern zu festen Stempeln geformt sind, werden in wohltemperiertem Öl erwärmt, im Dampfbad erhitzt und dann zur Massage verwendet. Die Muskulatur wird gelockert und entspannt und durch den Entschlackungs- und Entgiftungsprozess wird der Körper mit neuer Energie und Vitalität versorgt. Die Kräuterstempel Massage vereint alle Vorzüge einer Massage mit wohliger Wärme und der heilenden Wirkung von Kräutern.

Hot Stone Massage

Eine faszinierende Verbindung aus Massage, Energiebehandlung und der wohltuenden Wirkung von heissen Steinen. Seit Urzeiten werden die hawaiianischen Steine wegen ihrer heilenden Wirkung geschätzt und verehrt. Jeder von Hand geschliffene Basaltstein ist besonders mineral- und energiereich.

Diese Massage eignet sich nicht nur besonders bei tiefliegenden Verspannungen, sie fördert auch das allgemeine Wohlbefinden. Der Energiekreislauf im Körper ist oft durch Stress, körperliche Beschwerden und psychische Konflikte gestört. Die Massage mit den warmen Steinen wirkt auf die Muskulatur und das Nervensystem entspannend und anregend zugleich. Der thermische Reiz bewirkt eine verbesserte Durchblutung und regt den Stoffwechsel an. Die verwendeten Steine geben Energie ab, so dass Sie sich nach der Behandlung tief entspannt fühlen.