• Slider Image

Epikonzept

Das erste wissenschaftliche epigenetische Konzept für einen normalen Energiestoffwechsel

 

Die Epigenetik ist ein aktuell sehr aufstrebender Forschungszweig der Biologie. Äussere Einflüsse, wie Ernährung, Stress und Bewegungsmangel beeinflussen Körpergewicht, Bauchfett und Stoffwechselfunktionen. Die Ernährungsstrategie des EPI-Konzeptes geht völlig neue Wege. Die Lebensmittel werden auf Ihre persönliche epigenetische Wirkung als epigenetischer Index (EPI Index) bewertet. Dieser Index basiert auf einer von EGB EpiGenetic Balance AG entwickelten Berechnungsmethode.*

 

*Nicht vergleichbar mit Metabolic Balance! Das EPI-Konzept ist keine Diät – sondern ein Ernährungskonzept, welches langfristig eingesetzt gesundheitliche Probleme sowie Übergewicht reduziert.

 

Darauf basierend ermöglicht die epigenetische Ernährung des EPI Konzeptes eine ausgewogene Ernährung mit Genuss. Das Konzept ist einfach in den Alltag integrierbar. Die Ziele sind: Freude an genussvollem Essen und Bewegung – Ihr Lohn ist eine dauerhafte Gewichtskontrolle.

Gerade Übergewicht führt zu vielen unterschiedlichen Erkrankungen. Das EPI Konzept wirkt bei der Therapie und zur Prävention von ernährungsbedingten Erkrankungen und stärkt die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden in jedem Alter.

Versteckte Insulinresistenz!

Permanente Müdigkeit und das anhaltende Gefühl der Abgeschlagenheit können Indizien für eine versteckte Insulinresistenz sein. Gerade bei normalgewichtigen Menschen wird die Insulinresistenz häufig nicht frühzeitig erkannt, sondern erst dann, wenn bereits ein Diabetes Typ 2 vorliegt. Nach neuen Studien sind bereits 20 bis 30 Prozent der normalgewichtigen Menschen in Westeuropa insulinresistent, ohne dass sie davon wissen! Diese Personengruppen weisen meist deutliches Bauchfett auf. Die versteckte Insulinresistenz wird durch Störungen des Fettstoffwechsels verursacht und führt zu Diabetes Typ 2, auch für Menschen ohne Übergewicht.

Das individuell abgestimmte EPI-Konzept unterstützt und aktiviert bei normalgewichtigen Menschen den Fettstoffwechsels und den Insulinstoffwechsel und sorgt für ein leistungsfähiges und gesundes Leben.

Fünf Schritte zum Erfolg:

1. EPI Check

Zuerst lassen Sie Ihr Blut und Ihre bisherigen Essgewohnheiten  analysieren. Der EPI Typ gibt auf einer Skala von 1-10 an, wie aktiv der Fettstoffwechsel ist und ob eine anfängliche Insulinresistenz oder bereits Diabetes Typ2 vorliegt. EPI Typ 1 steht für eine normalgewichtige Person mit einem gesunden Stoffwechsel und einem gesunden Epigenom. EPI Typ 10 zeigt die etablierte Insulinresistenz (Diabetes Typ 2) an. Auf der Grundlage des EPI Checks, der Auswertung des Blutbildes, wird der spezifische EPI Typ bestimmt. Für den EPI Check wird eine geringe Menge an Blut vom Finger entnommen. Das EPI-Konzept wird entsprechend dem EPI Typ individuell an die Anforderungen angepasst. Sie erhalten individuelle, epigenetisch wirksame Essempfehlungen zur Verbesserung Ihres EPI Typs. Sie wählen Ihre Lebensmittel anhand des EPI Index aus. Je niedriger der EPI Index, desto besser.

2. Epigenosan

Die Wirkstoffprodukte Epigenosan fördern einen aktiven Fettstoffwechsel. Das Produkt Epigenosan aktiviert den Energieverbrauch und erhöht den Fettabbau im menschlichen Körper auf natürliche Art. Zugleich wirkt Epigenosan einem möglichen Mangel an epigenetisch wichtigen Mikronährstoffen entgegen, der sich durch eine energiereduzierte Enährungsweise ergeben kann. Epigenosan steigert das allgemeine Wohlbefinden und stabilisert den aktiven Fettstoffwechsel und wirkt präventiv bei ernährungsbedingten Stoffwechselerkrankungen.

3. Epivibration

Epigenetisch abgestimmte Bewegung unterstützt die Gewichtsabnahme. Mit der speziellen Vibrationsplatte (nicht vergleichbar mit Powerplate!) wird die Körpermuskulatur, insbesondere die Rumpfmuskulatur, nachhaltig gestärkt. Das gesundheitsschädigende Bauchfett wird abgebaut und die Blutwerte werden verbessert. Das regelmässige Training mit Epivibration sorgt für Vitalität und Gesundheit.

4. Epigenetisch Stress abbauen

Der StressEraser unterstützt den Abbau von Stress, denn Stress begünstigt Übergewicht und andere körperlichen Erkrankungen. In Stresssituationen geraten Herzfrequenz, Atmung und Blutdruck in Unregelmässigkeit zueinander. Ruhe und Entspannung hingegen führen zu einem regelmässigen Herzrythmus, der Herzkohärenz. Der Mensch kann seinen Herzrythmus durch Atemübungen beeinflussen und so die eigene Gesundheit und das körperliche Wohlbefinden verbessern. Der StressEraser misst die Herzkohärenz. Mithilfe dieser Selbstkontrolle kann die Herzkohärenz optimiert und die Empfänglichkeit für Stress herabgesetzt werden.

5. Unterstützende Begleitung

Anhand einer ernährungswissenschaftlichen Analyse der Essgewohnheiten wird die individuelle und epigenetisch wirksame Essempfehlung zusammengestellt. Die epigenetische Essempfehlung basiert auf dem EPI Index. Der EPI Index gibt die epigenetische Wirkung eines Nahrungsmittels auf die Fettverbrennung an. Neben dem exakten EPI Index werden die Nahrungsmittel mit leicht verständlichen Ampelfarben (Grün, Orange, Rot) gekennzeichnet.

Die Beratung und Begleitung erfolgt je nach Wunsch phasenweise oder auch während der gesamten Therapie. Das Coaching hilft, das neue, auf epigenetische Prinzipien basierende Ess- und Bewegungsverhalten zu stabilisieren.

Gerne gebe ich Ihnen mehr Informationen bei einem persönlichen Gespräch vor Ort.

Preis

3 Monate EpiKonzept Übergewicht (Bauchfett) CHF 985.-

Inklusive:

  • EPI Check (Blutentnahme) und Erstberatung ca. 60 Minuten
  • Auswertung der EPI indexierten Essempfehlung im Labor
  • Beratung für die Startphase ca. 60 Minuten
  • Zwei Folgetermine à ca. 30 Minuten

Excklusiv: ergänzenden Mittel wie z. Bsp. Epigenosan